Aufgrund der CORONA Pandemie und der Anforderungen der Bundesregierung zur Verringerung der Ausbreitung, ist folgendes zu beachten:

1. Es finden derzeit eingeschränkt Reitstunden und Beritt statt.
    Lehrgänge finden bis auf weiteres keine statt.

2. Besucher, Gäste, Freunde und Bekannte etc. können die Anlage (um ein
    Infektionsrisiko zu vermindern), nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung,
    besuchen und müssen sich registrieren.

3. Pferdeversorgung erfolgt gem. Tierschutzgesetz mit, den am Hof und bei den 
    Kunden, kommunizierten Regeln (Anwesenheitsplan). Dieser ist allen mitgeteilt und       hängt auch aus.
    Insbesondere die Hygienevorschriften (Abstand, Händewaschen etc.) sind
    einzuhalten.

4. Tierärzte, Schmiede, Futtermittellieferanten etc. ist der Zutritt, mit Registrierung,
    möglich, um die Versorgung der Pferde zu sichern.
5. Die Regelungen / Empfehlungen der FN gem. Tierschutzgesetz gelten weiterhin und
    sind für uns eine der Leitlinien.

 

Als Betreiber bitte ich Alle um Verständnis und hoffe das sich diese Situation in absehbarer Zeit wieder entspannt. Die Lage wird uns jedoch auch weiterhin spürbare Einschränkungen auferlegen.

Das Wohl der Pferde, aber auch das Wohl der Menschen, sind bestmöglich zu gewährleisten. Für Pferde muss dies gem. Tierschutzgesetz, unter Abwägung aller Massgaben, erfolgen.

Hierzu sind wir alle verpflichtet, dürfen aber auch die notwendigen Auflagen für uns Menschen nicht ausser Acht lassen.

Nur das zeigt aktive Verantwortung für alle Betroffenen. 

 

Ursula Kohler

(Update 1.6.2020)

Top

Ursula-Kohler@Reitanlage-Hofgut-Kuffenberg.de